Hochwald Sprudel

2002 wurde ein Stahlbetonboden mit Schwind-Pressfugen hergestellt. Als Oberflächenbehandlung erfolgte eine Hartstoffbeschichtung mit DUROMIT 0/4. Im Bereich der Abfüllanlage wurde auf 2000 m² eine Kunstharzbeschichtung (R11) aufgebracht. 2005/06 wurde in der Erweiterung ein fugenloser Betonboden (auch ohne Tagesfeldfugen!) hergestellt.

Dieser erhält eine Oberflächenbeschichtung mit Neodur HE65 und PP Fasern.

Abschließend erhält der fertige Boden zur Steigerung der Oberflächenhärte eine Acrylharzversiegelung.

Zentrale Daten im Überblick:

Land: Deutschland
Region: Hunsrück
Ort: 54424 Thalfang
Dauer: 2002– 2005/06
Art: Stahlbetonboden mit Hartstoffbeschichtung NEODUR HE65
Fläche: 26000 m²
Besonderheiten: 18000 m² absolut fugenlos (auch ohne Tagesfeldfugen!), 2000 m² Kunstharzbeschichtung (R11)

Hochwald Sprudel 20120309 1068245657
Hochwald Sprudel 20120309 2063038941
Hochwald Sprudel 20120309 1969631186
Hochwald Sprudel 20120309 1894602691
Hochwald Sprudel 20120309 1795823365
Hochwald Sprudel 20120309 1603829422
Hochwald Sprudel 20120309 1449806984
Hochwald Sprudel 20120309 1107591259